Das offizielle Gründungsjahr des Clubs ist 1986.
Ganz familiär hat damals alles angefangen, und ist es bis jetzt geblieben. Mit dem Unterschied, dass wir heute eine richtig große und ständig wachsende Familie sind. Bei uns steht der Spaß an der Musik und der Bewegung ganz klar im Vordergrund. 


Das heißt, für uns ist das Wichtigste beim Tanzen das Lächeln dabei.

 

verein 01

 
Anfangs tanzten wir den sportlichen und akrobatischen Teil des Rock´n´Roll, haben dann aber die Liebe zum Boogie Woogie Tanz entdeckt und damit immer mehr den gesprungenen Rock´n´Roll verdrängt. Nun können wir damit viel leichter auf Partys zur guten alten Rock´n´Roll Musik tanzen. Reichten uns anfangs ein Raum und eine Gruppe zum Trainieren, so haben wir heute mind. 3 Möglichkeiten zu trainieren, in den unterschiedlichsten Leveln, vom Anfänger bis zum möglichen Turniertänzer.

Im Jahr 1999 benannten wir uns in "The Jukebox Stompers" um. Was den Moderatoren bei unseren Shows nicht immer leicht auszusprechen fällt (hihi).
Unsere Trainer sind mittlerweile alle ausgebildete Trainer C für Boogie Woogie, aber trotzdem immer auf der Suche, sich selbst und ihre Lehrmethoden zu verbessern. Damit uns allen der Spaß nicht verloren geht.

Wir tanzen zur Musik der 40er & 50er Jahre (R&B, Rock'n'Roll, Swing). Unser Haupttanz ist der Partytanz der 40er & 50er Jahre, der Boogie Woogie!

In diversen Trainingseinheiten oder Zusatzschnupperstunden zeigen wir gern auch noch andere Tänze aus dieser Zeit wie: Lindy Hop, Shag, Bop, Stroll, Balboa, und Rockabilly Jive (so tanzt man in England zur Rock´n´Roll Musik-hat mit dem Ballroom Jive im Turniertanz nichts zu tun), Jitterbug Stroll usw.
Warnung:
Es besteht Ansteckungsgefahr. Wer also reinschnuppert, sollte damit rechnen, mit dem Virus infiziert zu werden.


Denn Tanzen macht Spaß.

(Ausschnitt aus einem Boogie Woogie Turnier)

Wir treffen uns wöchentlich zum Training, gelegentlich könnt ihr uns mit unserem Showtanzprogramm erleben (siehe Termine). Ob Jung oder Alt, jeder kann sich aufs Tanzparkett wagen. Die Altersgrenze nach unten geht ab zwölf Jahren los, nach oben gab es noch nie eine!  

   
© The Jukebox Stompers